Das George-Huntington-Institut

Dr. Herwig Lange - Facharzt für Nervenheilkunde

Dr. Lange forscht seit 1969 auf dem Gebiet der Huntington-Krankheit (HK) und hat in seiner Dissertation und nachfolgenden Arbeiten die Atrophie des Gehirns bei der HK detailliert beschrieben. Er ist einer der Vorreiter der Erforschung der präklinischen Phase der HK und der Versorgung von Huntington Patienten und Familien in Deutschland. Er gründete zu Beginn der 80ger Jahre die erste Spezialstation für Huntington-Kranke in Düsseldorf, die nach vielen Jahren erfolgreicher Arbeit aufgrund von Umstrukturierungen in der Klinik geschlossen wurde. Trotzdem blieb Dr. Lange ambulant an verschiedensten Stellen massiv in die Versorgung von Huntington Patienten eingebunden und betreut eine der größten Patientengruppen weltweit, teilweise über mehrere Generationen. Am Aufbau des Huntington Schwerpunkts in Münster war er maßgeblich beteiligt und eines der Gründungsmitglieder des GHI. Dr. Lange ist auch in der Deutschen Huntington Hilfe und im Europäischen Huntington Netzwerk sehr engagiert und ein weltweit gefragter Experte auf dem Gebiet der Huntington'schen Krankheit.

Medline gelistete Publikationen finden Sie hier.
Roche Studie Generation-HD1 stoppt weitere Dosierung
22. März 2021

Die Firma Roche hat in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass die Generation-HD1 Studie mit dem...

Weiterlesen
PROOF-HD Phase III Zulassungsstudie mit Pridopidine beginnt bald!
30. September 2020

In Kürze beginnt am GHI die Zulassungsstudie PROOF-HD mit Pridopidine. In mehreren Vorstudien...

Weiterlesen
SHIELD-HD Studie von Triplet Therapeutics startet am GHI
24. September 2020

Huntington Patienten und noch nicht symptomatische Genträger haben nun die Möglichkeit am GHI...

Weiterlesen
Erreichbarkeit während der Umzugsphase
22. Juni 2020

Liebe Patienten, Angehörige und Interessenten,

 

aufgrund des Umzugs sind die...

Weiterlesen
IDEA-FAST Projekt erhält € 44 Mio. von EU IMI2/Horizon 2020 Programm - GHI Partner
6. Dezember 2019

Das IMI2 Konsortium IDEA-FAST erhält € 44 Mio. Förderung im Horizon 2020 Programm der...

Weiterlesen